Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote
Zoom per Tastatur

Hinweise für Versicherte ("Härtefälle") mit erhöhtem Entlastungsbetrag


pflegebedürftige Versicherte haben mit Wirkung ab 01.01.2017 folgende Ansprüche auf Pflegesachleistungen und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI - siehe Tabelle.

 

*Um die betroffenen Versicherten („Härtefälle“ nach § 36 Abs. 4 SGB XI mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz in erhöhtem Maße nicht schlechter zu stellen, als in der Zeit bis 31.12.2016, wird von der zuständigen Pflegekasse oder dem privaten Versicherungsunternehmen der Differenzbetrag von 83 € zusätzlich erstattet (§ 141 Abs. 2 SGB XI).

Der Anspruch auf Entlastungsleistungen (bisher 104 € bzw. 208 €) wurde mit Wirkung ab 01.01.2017 einheitlich auf 125 € festgelegt. Gleichzeitig besteht jedoch für Versicherte ab Pflegegrad 2 die Möglichkeit, bis zu 40% des Sachleistungsbetrages nach § 36 SGB XI für nach Landesrecht anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag in Anspruch zu nehmen. Hier steht den Versicherten ihre zuständige Pflegekasse oder das private Versicherungsunternehmen für eine Beratung gerne zur Verfügung

 

 

Pflegestufe bis 31.12.2016

+ = eingeschränkte Alltagskompetenz

Bisher Anspruch Sachleistungen + Betreuungs- und Entlastungsleistungen (§ 45b SGB XI) bei erhöhtem Betrag 208 € (bis 31.12.2016)

Pflegegrad ab 01.01.2017

Anspruch Sachleistungen + Entlastungsleistungen (§ 45b SGB XI) (ab 01.01.2017)

0 +

  231 € + 208 € = 439 €

2

 689 € + 125 €

1

  468 € + 104 € = 572 €

2

 689 € + 125 €

1 +

  689 € + 208 € = 897 €

3

1298 € + 125 €

2

1144 € + 104 € = 1248 €

3

1298 € + 125 €

2 +

1298 €+ 208 € = 1506 €

4

1612 € + 125 €

3

1612 € + 104 € = 1716 €

4

1612 € + 125 €

3 +

1612 € + 208 € = 1820 €

5

1995 € + 125 €

Härtefall

1995 € + 104 € = 2099 €

5

1995 € + 125 €

Härtefall +

1995 € + 208 € = 2203 €

5

1995 € + 125 € *

 

 


Kontaktdaten

Agentur für Angebote zur Unterstützung im Alltag

Spitalgasse 3
90403 Nürnberg

Telefon: 0911 - 37 77 53 26
 info(at)niedrigschwellig-betreuung-bayern.de