Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote
Zoom per Tastatur

Betreuung - ein Ehrenamt für mich?

Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Agentur derzeit überarbeitet wird. Wir bitten daher um Verständnis, wenn einige Inhalte derzeit noch nicht auf dem aktuellsten Stand sind.


Über 40 Prozent der bayerischen Bürger sind bereit, sich freiwillig zu engagieren. Für 84 Prozent steht der Spaß bei der Wahl eines Ehrenamts im Vordergrund, für 3 von 4 Personen, dass sie mit sympathischen Menschen zusammen kommen und anderen Menschen helfen.

All diese Bedingungen erfüllt die Übernahme der Betreuung von Menschen mit Demenz.

 

Spaß

In der Betreuung können Sie ihre eigenen Interessen einbringen, z.B. Lesen, Musik oder Handarbeit.

 

Neue Freundschaften

Sie übernehmen eine Aufgabe im Kreis anderer Engagierter und kommen mit den unterschiedlichsten Menschen zusammen, die das Gleiche bewegt wie Sie selbst. Sie nehmen Einfluss bei der Auswahl der Personen, die Sie betreuen werden, denn hier muss die "Chemie einfach stimmen".

 

Anderen helfen

Durch die Übernahme der Betreuung können Sie pflegende Angehörige spürbar unterstützen und vermitteln den an Demenz erkrankten Menschen ein Gefühl der Anerkennung.

Stellenausschreibung: Wir suchen Sie!

Bereich

Anforderung

Ehrenamtliche Tätigkeit

Sie übernehmen stundenweise die Betreuung von Pflegebedürftigen zur Unterstützung für deren pflegende Angehörige. Sie betreuen entweder gemeinsam mit anderen in einer Gruppe oder besuchen die Familien zu Hause.

Mögliche Tätigkeiten in der Betreuung: Gespräche, Vorlesen, Gesellschaft leisten, Gesellschaftsspiele, Singen, Spazieren gehen

Voraussetzungen

Interesse am Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen Einfühlungsvermögen

Verlässlichkeit

Bereitschaft an Schulungen, Fortbildungen und Austauschtreffen mit anderen Ehrenamtlichen teilzunehmen

Einsatzort

In der Betreuungsgruppe oder in Familien zuhause (Ehrenamtlicher Helferkreis)

Zeitaufwand

Mindestens 2 Stunden zusammenhängend

Häufigkeit kann individuell vereinbart werden

Kostenerstattung

Üblicherweise Aufwandsentschädigung

Einführung durch

Leitende Fachkraft

Erfahrungsaustausch

Regelmäßiger Austausch mit Fachkraft und anderen Freiwilligen

Fortbildung

Vor ersten Einsatz Schulung (40 Unterrichtseinheiten)

Regelmäßige Fortbildung und Einsatzbesprechung

Versicherungsschutz

Haftpflichtversicherung

z.T. Unfallversicherung

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrem örtlichen niedrigschwelligen Betreuungsangebot oder einer Freiwilligenagentur auf

Kontaktdaten

Agentur für Angebote zur Unterstützung im Alltag

Spitalgasse 3
90403 Nürnberg

Telefon: 0911 - 37 77 53 26
 info(at)niedrigschwellig-betreuung-bayern.de

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie auf der Themenliste sowie im Bereich Material & Service